GRÜNDUNG

Ein öffentlicher Lichtbildervortrag über Höhlenfahrten, gehalten von R. Winkelhöfer am 25.03.1977 im Sportforum Leipzig, war der Auslöser für die Gründung der Höhlenforschergruppe Leipzig. Nur 3 Wochen später trafen sich 6 Interessenten und gründeten die Gruppe. Neben Sabine Werner/Winkler, die auch die Leitung übernahm, waren das Angelika und Hans Peter Funke, Renate und Erhard Berbig und Wolf Treppschuh. Die Motive für das Zusammenfinden waren das Interesse für Geologie, Archäologie und Biologie der Höhlen, sportlicher Ehrgeiz und der Reiz des Unbekannten, verbunden mit einem Hauch Abenteuerlust.